Starringer – unsere Kultur

“Wer sein Handwerk nicht beherrscht, kann die Zukunft nicht gestalten.”

Knut Starringer

 

Unsere Einstellung

Neumodisch wird es heutzutage „Philosophie“ genannt.

Wir im Hause Starringer sind aber keine Philosophen, wir sind Schneider und nennen es deshalb unsere Einstellung, unsere Kultur.

Kultur deshalb, weil es unsere Einstellung zu unserer Heimat in der wir leben und arbeiten dürfen beschreibt.

Einstellung zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit denen wir gemeinsam unseren Beruf leben dürfen.

Einstellung zu unseren Partnern von denen wir stets die besten Materialien beziehen und verarbeiten dürfen.

Und last but not least, oder besser: Auf keinen Fall zu guter Letzt. Sondern immer im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns steht unser Kunde, dem wir mit unserer Schneiderkunst große Freude bereiten dürfen. All das aus unserem Selbstverständnis, also unserer Kultur heraus.

Unsere Verantwortung

Alles spricht von „Nachhaltigkeit“.

Wir nennen es Verantwortung.

Seit 1961 schneidern wir nun schon in zweiter Generation modern, traditionsbewusst, bodenständig und stets auf handwerklich und technisch höchstem Niveau.  Nachhaltig, authentisch schöne, einfach perfekte Lederbekleidung, also Leder zum Freuen.

Verantwortung ist für uns nicht nur die Frage der Materialherkunft, sondern ein ganzheitliches Thema, das wir seit der Unternehmensgründung leben. Dies macht unsere Lederbekleidung einzigartig.

Wir sind Teil dieser Gesellschaft und deshalb haben wir uns von Beginn an der Ausbildung von Maßschneidern und Säcklern verschrieben. Mehr als 70 Auszubildende haben seither unser hohes Niveau unserer Ausbildung erleben dürfen. Hier haben wir uns immer gegenüber besonders sozial Benachteiligten verantwortlich gefühlt. Auch das ist Nachhaltigkeit, eben gelebte Verantwortung an und in der Gesellschaft.